Unwirkliche Ansichten

…DIE VERBORGENE WELT UM UNS

Der Karlsruhe-Wandkalender INFRAROT

Auf 12 aufbereiteten Fotografien portraitiert die Karlsruher Fotografin Diana Tischler ihre Heimatstadt in außergewöhnlicher Sichtweise: Die Bilder sind im infraroten Spektralbereich aufgenommen, der für das menschliche Auge normalerweise nicht sichtbar ist.

Die Kamera, mit der die gezeigten Fotografien aufgenommen sind, wurde speziell für die Infrarot-Fotografie umgebaut. In Kombination mit einem Infrarotfilter sowie einer speziellen Nachbearbeitungstechnik offenbaren sich an den gezeigten Orten Farben, die alles fremdartig erscheinen lassen. So reflektiert etwa Chlorophyll in diesen Frequenzbereichen, und Gras und Blätter erscheinen auf den Fotografien fast weiß. Solche Bilder zeigen, dass uns weit mehr umgibt als das, was unsere Augen erkennen.

Eine künstlerische Abrundung erhalten die Bilder in diesem Kalender durch ihre Tönungsschwerpunkte sowie den Pinselstrichstil, der insbesondere kleine Details wie Blätter, Zweige und Gräser gegen den Hintergrund gleichsam anmutig und kontrastreich abhebt.

Form und Preis

Der Kalender ist in der Größe DIN A3 und hat keine Jahresangabe.
Das Kalendarium ist in einem schlichten Dunkelgrau, die Bilder selbst sind ohne weitere Aufdrucke.
Der Kalender hat eine silberne Spiralbindung mit einer Aufhängung in der Mitte.
Die Blattstärke ist mit 300gr sehr stabil, die Oberfläche matt.

Der Kalender kann für 25 Euro hier bestellt werden (bei Postversand plus 6 Euro).